OptimeyesTM und personalisierte Augenoperationen

Jeden Tag werden weltweit mehr als 50’000 Augenoperationen zur Behandlung des grauen Stars durchgeführt. Jedes Auge hat eine individuelle und einzigartige Form und biomechanisches Verhalten. Zugleich können Bruchteile eines Millimeters entscheiden, ob die Operation eines grauen Stars ein kompletter Erfolg ist oder ob (visuelle) Einschränkungen, wie zum Beispiel unscharfe Sicht oder eine Restkorrektur, bleiben.

Daher ist eine der grössten Herausforderungen für den Augenchirurgen/die Augenchirurgin “abzuschätzen” wie ein individuelles Auge auf die nötigen Schnitte in der Hornhaut reagieren könnte.

SymbolOnly Optimeyes RGB schattiert gross

 

 

OptimeyesTM ersetzt Schätzen durch Wissen.

 

Unsere Software führt einen virtuellen “Testlauf” der geplanten Operation für jedes individuelle Auge durch und liefert den Chirurginnen eine präzise Lösung, welche deutlich gegenwärtige, konventionelle, nicht personalisierte Methoden (wie z.B. statistische Nomogramme) übertrifft, und zu einem verbesserten visuellen Ergebnis führt, welches den Bedarf für weitere Operationen oder Brillen zur Distanzkorrektur senkt.

Behandeln Sie grauen Star und Hornhautverkrümmungen in einem Schritt

Grauer Star entsteht meistens durch den natürlichen Alterungsprozess des Auges und verursacht eine eingeschränkte Sehqualität. Die Sicht wird nach und nach weniger klar und unscharf. Das Auftreten des grauen Stars nimmt mit steigendem Alter zu.

Hornhautverkrümmungen bezeichnen unregelmässige Krümmungen der Hornhaut oder der Linse, welche verschwommene Sicht verursachen. Normalerweise tritt dies in der Form des sogenannten “Astigmatismus” auf, welcher mittels Brillen oder Kontaktlinsen optisch korrigiert werden kann.

Wenn Ihnen eine Operation des grauen Stars bevorsteht, ermöglicht die Planungssoftware OptimeyesTM Ihrem Chirurgen/Ihrer Chirurgin zugleich auch Hornhautverkrümmungen, wie zum Beispiel Astigmatismus, zu behandeln, und auf ein vernachlässigbares Mass zu reduzieren, so dass keine weiteren Sehhilfen mehr nötig sind, was Kosten weiter senkt.

Wie kann OptimeyesTM helfen?

OptimeyesTM kombiniert die Planung sowohl von Operationen des grauen Stars als auch Eingriffe zur Behebung von Hornhautverkrümmungen. Es simuliert, basierend auf Ihren individuell gemessenen Daten wo die nötigen Inzisionen für den bevorstehenden Eingriff platziert werden sollten. OptimeyesTM ersetzt Schätzungen durch Präzision. Es können nicht nur zwei Eingriffe gleichzeitig abgedeckt werden, der Eingriff kann zusätzlich mit dem Einsetzen einer intraokularen torischen Linse (IOL) kombiniert werden.

Welche Vorteile hat OptimeyesTM?

Die Software simuliert den physischen Eingriff für das individuelle Auge. Diese Simulation ist präziser als die aktuell verwendeten Nomogramme, welche zur Planung von Operationen des grauen Stars verwendet werden. Die OptimeyesTM Software ist nicht von Statistiken abhängig, sondern braucht unsere Hornhaut Expertise, unsere konkurrenzlose Wissensdatenbank und die individuellen biomechanischen Eigenschaften des jeweiligen Auges, um ein exaktes Modell für jedes individuelle Auge vor der Operation zu erstellen. So weiss der Chirurg/die Chirurgin wo die Inzisionen der Operation am besten platziert werden.

Das bedeutet, dass Ihre Operation Ihnen klare und scharfe Sicht zurückgeben kann. Die Kosten für eine Operationsplanung mit OptimeyesTM sind tief und können mit vielen Operationstechniken und -lösungen kombiniert werden.

Das OptimeyesTM Verfahren

  • Alle individuellen Messwerte Ihres Auges werden von der OptimeyesTM Software zur Planung Ihrer Operation miteinbezogen.
  • Eine simulierte Operation auf einer virtuellen Kopie Ihres Auges wird von OptimeyesTM durchgeführt
  • Die exakten Parameter der Operation werden dann berechnet und optimiert, um die Hornhautverkrümmung zu reduzieren
  • Die Operation wird von Ihrem Chirurgen/Ihrer Chirurgin durchgeführt
  • Der vorausgesetzte Nutzen Ihrer Operation tritt ein und Ihr Sehvermögen ist wiederhergestellt.

Wichtige Sicherheitsinformation

OptimeyesTM ist ein Medizinisches Gerät, welches nur von ausgebildetem Fachpersonal bedient werden darf. Nur eine Fachperson kann entscheiden, ob die von Optimeyes geplante arkuate Keratotomie Operation der richtige Eingriff für Ihre Situation ist. Stellen Sie deshalb sicher, dass Sie Ihre gesamte Krankengeschichte mit Ihrem Ophthalmologen/ihrer Ophthalmologin oder Augenarzt/Augenärztin besprechen, bevor Sie einen Eingriff planen.

Fragen Sie Ihren Arzt/Ihre Ärztin für weitere Informationen über den Eingriff und die möglichen Behandlungen oder kontaktieren Sie uns für Fragen zum Produkt.